Dank seiner strategischen geografischen Lage im Mittelmeerraum, bespült von zwei Meeren und durchzogen von schiffbaren Flüssen, durch die die Täler im Herzen der alten Lucania verfolgen, bis zum Tyrrhenischen und etruskischen Kampanien zu erreichen, war Basilikata damals nicht nur ein Schlachtfeld sondern auch eine Begegnung der Zivilisation, deren Spuren bleiben faszinierend.

Zahlreiche und voneinander verschieden sind die Völkern, die durch die Wege der Region kamen: kühne Liky, raffinierte Griechen, stolze Samniten, schlaue Römer, Barbaren, Byzantiner, Normannen, Angioiner, Sarazenen, Deutschen, Albanier, Spanische, Französen bis in die moderne Zeit.

Es ist möglich die Geschichte zu verfolgen, von der Altsteinzeit beginnend durch archäologische Stätten, Museen, Denkmäler und Dörfer, die uns zeigen und erklären, das Leben dieser Orte und ihre Menschen, die glücklich sind, Ihnen ihre alten einzigartigen Wurzeln und ungewöhnliche Traditionen entdecken zu lassen.

Ist nicht weniger der Nähe Puglia (Apulien), Stiefelabsatz von Italien und privilegierte Haustür des Ostens an den Westen, auch von zwei Meeren bespült: das Adria und das Ionische Meer. Fast völlig flach, im Vergleich zu der bergigen Basilicata, auch eine Schatztruhe der Geschichten, Kunst und Kultur, wird sie Sie mit seinen vielen Besonderheiten überraschen.

Hier sind einige Routen, die alle individuell anpassbar und kombinierbar sind, leicht erreichbar in kurzer Zeit von Matera, sondern auch aus der Umgebung. Für jeden Bedarf, Informationen oder Unterstützung, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich werde mich freuen, Ihnen die beste Lösung anzubieten, um Ihre Bedürfnisse anzupassen.